ausführliche Buchbeschreibung

Tatort Klimawandel - Bernhard Pötter
Dieses Fachbuch erhielt die Rezension vom BOXER - Infodienst: Regenerative Energie (www.boxer99.de)

direkter Link zur Bestellseite

Bernhard Pötter:
TATORT KLIMAWANDEL. Täter, Opfer und Profiteure einer globalen Revolution. 2008.

ökom Verlag, München, , 1. Auflage, 261 Seiten, kartoniert, kl. DIN A5: 200 x 130 mm
ISBN: 978-3-86581-121-9
19,90 EURO

 

Tatort Klimawandel - Bernhard Pötter

Zum Buch:

Der Klimawandel ist weit mehr als nur ein ökologisches Problem. Er bedroht schon heute unsere Gesundheit und Ernährung, den Zugang zu Energie und Wasser, den Wohlstand und die Sicherheit. Im »Treibhaus Erde« sind jedoch nicht alle gleich: Es gibt die Heizer und die Verheizten. Denn die Kosten für den Wohlstand der Reichen werden den Armen, den Ökosystemen und unseren Nachkommen aufgeladen.
Bernhard Pötter sichert in 26 exemplarischen Fällen die Spuren der Täter, Opfer und der Profiteure im »Kriminalfall Klimawandel«. Er beschreibt Menschen und Länder, Firmen und Forscher, Industrien und Institutionen, die für den Klimawandel verantwortlich sind, an ihm kräftig verdienen oder eine Lösung anzubieten haben und andere, die schuld- und machtlos unter ihm leiden.
Dieses Buch liefert nach all den naturwissenschaftlichen Studien einen politischen und sozialen Blick auf den Tatort Klimawandel.

»Pötter beschreibt den Klimawandel nicht vom Schreibtisch aus.
Er besichtigt ihn. Das zeichnet sein Buch aus.«
(Fritz Vorholz, DIE ZEIT)

(Diese Angaben wurden vom Verlag übernommen)


Diese Seite stellt lediglich eine Buchbeschreibung dar. Sämtliche kaufmännischen und rechtlichen Angaben und Bedingungen (unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Angaben zum Datenschutz, Lieferbarkeit, Zahlungsmöglichkeiten, Zustellvarianten, etc.) finden Sie in der Bestell-Abteilung unserer Buchhandlung. Sie gelangen direkt auf die Bestellseite dieses Buches und müssen nicht erneut suchen.

direkter Link zur Bestellseite