ausführliche Buchbeschreibung

19. Symposium Bioenergie 2010 - OTTI e.V.
Dieses Fachbuch erhielt die Rezension vom BOXER - Infodienst: Regenerative Energie (www.boxer99.de)

direkter Link zur Bestellseite

OTTI e.V.:
19. SYMPOSIUM "BIOENERGIE". Festbrennstoffe, Biokraftstoffe, Biogas. 2010.

Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI), Regensburg, , 1. Auflage, 379 Seiten, kartoniert, DIN A5: 210 x 147 mm
ISBN: 978-3-941785-37-3
120,00 EURO

 

19. Symposium Bioenergie 2010 - OTTI e.V.

Zum Buch:

Das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI), Bereich Erneuerbare Energien, veranstaltete am 25. und 26. November 2010 in Kloster Banz, Bad Staffelstein, bereits das 19. Symposium "BIOENERGIE - Festbrennstoffe, Biokraftstoffe, Biogas". Das OTTI gehört zu den renommiertesten Veranstaltern von Symposien, Seminaren und Anwenderforen innerhalb der Branche Regenerative Energie. Der vorliegende Tagungsband gibt die hochaktuellen und interessanten Fachvorträge wider sowie eine Präsentation der Posterbeiträge, der Besichtigungsziele und der Fachaussteller. Die fachliche Gesamtleitung hatte Dr. Bernhard Widmann, TFZ, Straubing. Da sich eine zusammenfassende Bewertung der Einzelbeiträge des Bandes schwierig gestaltet, führen wir an dieser Stelle die Einzelbeiträge des Symposiums auf:

A. BIOENERGIE

ökonomisch, ökologisch, effizient - UNVERZICHTBAR

Der nationale Aktionsplan erneuerbare Energie mit dem Schwerpunkt Bioenergie - Dr. Bernhard Dreher, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Berlin

Biomassestoffströme und -märkte in Europa und weltweit - Dr.-Ing. Daniela Thrän / M.Sc. Dipl.-Kffr. Christiane Hennig, DBFZ, Leipzig

Wirtschaftlichkeit der Bioenergiesysteme im Vergleich - Dipl.-Ing. agr. Helmut Döhler, KTBL e.V., Darmstadt

Biogas und Biomasse als Strategie von Stadtwerken zu 100 % erneuerbare Energien - Dipl.-Ing. Johannes van Bergen, Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

Energieeffiziente Wärme- und Gasnetze

Wärmenetze - Technik, Planung und Optimierung - Dipl.-Ing. Volkmar Schäfer, eta Energieberatung GbR, Pfaffenhofen/Ilm

Mikrogasnetze und Wärmenetze im Vergleich und rechtliche Aspekte - Dipl.-Phys. Thomas Schmalschläger, energy-21, München

Wärmenetze und große Biomasseanlagen im Marktanreizprogramm - Eine Übersicht über die Ergebnisse der Evaluierung des Jahres 2009 - Markus Schüller, Fichtner GmbH & Co KG, Stuttgart
.

B. PARALLELSITZUNG FESTBRENNSTOFFE

Feuerungs- und Vergasungstechnik

Experimentelle Untersuchungen zur Festbettvergasung nach dem "open top"-Verfahren - Dipl.-Ing. (FH), M.Sc. Stefanie Reil, Hochschule für angewandte Wissenschaften Amberg-Weiden, Amberg

Substitution von Öl- oder Gasbrennern durch einen Pelletbrenner - Vorstellung aktueller Entwicklungsergebnisse - Dipl.-Ing. (BA) M.Sc. Fritz Barth, Wörle UmweltTechnik GmbH, Neuenstadt am Kocher

Nachhaltigkeit und Effizienz

Nachhaltigkeitsbewertung der Wärmeversorgung aus Biomasse - Dipl.-Geogr. Daniel Zech, IER, Universität Stuttgart

Qualitätsanalyse für Holzheizwerke - Ein Analyse- und Optimierungsprogramm für kleine und mittlere Biomasseheizwerke - Dipl.-Ing. (FH) Niels Alter, C.A.R.M.E.N. e.V., Straubing

Qualität und Nutzung

Erste Erfahrungen mit dem RAL- Gütezeichen BRENNHOLZ (RAL- GZ 451) - Dipl.-Forstwirt (Univ.) Karl Hüttl, Sachverständigenbüro für Forstwirtschaft und Altholzverwertung, Altdorf

Das Gütesiegel ENplus - neuer Maßstab für Holzpellets - Dipl.-Forstwirt Sebastian Proske, Deutsches Pelletinstitut GmbH (DEPI), Berlin

Thermische Nutzung von Miscanthus - Kosten für Anbau, Ernte, Lagerung und Feuerung - Dipl.-Ing. agr. Helmut Döhler, KTBL e.V., Darmstadt
.

C. PARALLELSITZUNG BIOKRAFTSTOFFE

Kraftstoffbereitstellung

Bewertung von Ethanolgetreide unter den Standortbedingungen in Deutschland - NIRS-Kalibration für Ethanolausbeute - Dipl.-Biol. Ferdinand Pohl, Universität Hohenheim, Stuttgart

CO2-neutrale Dampferzeugung zur Bioethanolproduktion - Prof. Dr.-Ing. Christof Wetter, Fachhochschule Münster, Steinfurt

Explosionsschutz bei Anlagen zur Herstellung von Bioenergie - Anforderungen und Lösungen für Betreiber und Hersteller - Dipl.-Ing. Stefan Schwing, INBUREX Consulting GmbH, Hamm

LCB-Ethanol - Stand und Perspektiven I

Kraftstoff aus Restbiomasse via Dimethylether - Dr. Thomas N. Otto, Forschungszentrum Karlsruhe (KIT), Eggenstein-Leopoldshafen

Bioethanol der zweiten Generation - wo stehen wir? - Dr. Doris Schieder, TU München

LCB-Ethanol - Stand und Perspektiven II

Genetische Optimierung von Industriehefestämmen zur Produktion von Bioethanol und Biobutanol aus pflanzlichen Reststoffen - Dipl.-Ing. (FH) Heiko Dietz, Goethe-Universität Frankfurt

Ethanolproduktion mit simultanem Einsatz von stärke- und lignocellulosehaltigen Rohstoffen - Dr. Thomas Senn, Universität Hohenheim, Stuttgart

Bewertung und Umsetzung

Ergebnisse einer weltweiten Erhebung von Demonstrationsprojekten im Bereich der Biotreibstoffe - Dipl.-Ing. Manfred Wörgetter, Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft, Landtechnik und Lebensmitteltechnologie, Wieselburg, Österreich

Optionen der Biomethanbereitstellung und -nutzung - Eine ökologische Analyse - Dipl.-Ing. Katja Oehmichen, DBFZ gGmbH, Leipzig

Positive und Negative Soziale Auswirkungen der Biokraftstoffproduktion - Dipl.-Ing., M.Sc. Dominik Rutz, WIP Renewable Energies, München
.

D. PARALLELSITZUNG BIOGAS

Energiepflanzen und Nachhaltigkeit

Vergärung von Zuckerrüben in Biogasanlagen - Lohnt sich das? - M.Sc. agr. Stefan Hartmann, KTBL, Darmstadt

Biogasproduktion im Kontext der Nachhaltigkeitsverordnungen - Dipl.-Ing. agr. (Univ.) Stefan Rauh, Fachverband Biogas e.V., Freising

Biomethan Netzzugang und Markt

Biomethan in Deutschland: Ein Branchenüberblick - Ergebnisse aus dem BMU-Projekt BIOMON - Dipl.-Ing. (FH) Michael Beil, Fraunhofer IWES, Kassel

EnBW Bioerdgasanlage Emmertsbühl - Dipl.-Wirt-Ing. (FH) Jens Darocha, EnBW Gas GmbH, Stuttgart

Evaluierung von Praxisanlagen

Treibhausgasbilanzen und -minderungskosten landwirtschaftlicher Biogasanlagen - Dipl.-Geoökologin Ursula Roth, KTBL e.V., Darmstadt

Ökologische und ökonomische Optimierung von bestehenden und zukünftigen Biogasanlagen - Projektergebnisse - Prof. Dr.-Ing. Wilfried Zörner, Hochschule Ingolstadt

Biogasanlagen in Baden-Württemberg - Stand und ökonomischökologische Analyse - M.Sc. Maria Stenull, IER, Universität Stuttgart
.

E. POSTERPRÄSENTATIONEN

Posterpräsentationen FESTBRENNSTOFFE

1. Eine Anlagenkombination aus Biomassevergaser und Stirlingmotor - Anlagendesign und Auslegung für den Dauerbetrieb - Dr.-Ing. Manfred Hülscher, Qalovis Farmer Automatic Energy GmbH, Laer

2. Wärmecontracting mit Biomasse - Das Bio-Sol-ESCO Projekt - Dipl.-Biol. Wolfgang Hiegl, WIP Renewable Energies, München

3. Technologien zur Bereitstellung von biomassebasierter Kohle zur Bodenverbesserung [Biochar] und Bioenergie: Eine Analyse des aktuellen Standes der wissenschaftlichen Literatur zu technischen, ökonomischen und ökologischer Aspekten verschiedener Verfahren - Dipl.-Wirt.-Ing. Sebastian Meyer, Ecofys Germany GmbH, Nürnberg

4. Steigerung der Wärmerückgewinnung bei der Kondensation von Abgasen durch die Verbrennungsluftbefeuchtung - DI (FH) Roger Stahel, H. Baumgartner & Sohn AG, Lindau, Schweiz

5. Aactor© !GT© - atmosphärische Turbine für schwachbrennbare Gase aus Feststoffpyrolyse, konzentrierte Solarstrahlung oder Abhitze - Dipl.-Ing. Martin R. Schmid, Ökozentrum Langenbruck, Schweiz

6. Insitu-Gasanalyse der Biomasse-Umwandlung in Thermowaage und Flugstromvergaser - Cand. Ing. Reiner Reschmeier, TU München

Posterpräsentationen BIOKRAFTSTOFFE

1. Xhost Harvester® - mehr Effizienz mit dem gleichen Motor - Dipl.-Ing. Martin R. Schmid, Ökozentrum Langenbruck, Schweiz

2. Sweet Sorghum - Eine Alternative Energiepflanze - Dr. Rainer Janssen, WIP Renewable Energies, München

3. Das EU-Projekt 2nd VegOil - Dipl.-Ing. Stefan Innerhofer, regineering - Duft & Innerhofer GbR, Denkendorf

Posterpräsentationen BIOGAS

1. Neue Verfahrenskombination zur biologischen Entschwefelung von Biogas - Dipl.-Ing. (FH) Sabine Strauch, Fraunhofer UMSICHT, Oberhausen

2. Stirring and Hydraulic Retention Time in Biogas Plant Digesters - DI Ludek Kamarad, Universität für Bodenkultur Wien, IFA Tulln, Österreich

3. Energieversorgung mit Biomethan, "Wichtig ist, was hinten rauskommt" - Dipl.-Ing. Heinz Jordan, agri.capital GmbH, Münster

4. Neues Verfahren zur CO2-Abtrennung aus Biogas mit Einsatz von Polymerharzen - Dipl.-Ing. Katharina Raab, Institut für Feuerungs- und Kraftwerkstechnik - IFK Universität Stuttgart

5. Vom biogenen Reststoff zum Gärprodukt - Dipl.-Ing. agr. (FH) Manuel Maciejczyk, Fachverband Biogas e.V., Freising

6. Niedertemperatur- Abwärmenutzung durch Hackschnitzel-Trocknung aufgezeigt am Beispiel von Biogasanlagen - Dipl.-Ing. Volkmar Schäfer, eta Energieberatung GbR, Pfaffenhofen/Ilm
.

F. FESTVORTRAG

Wie werden wir künftig mobil sein? oder Was hat der Erdölpreis mit Ihren Krankenkassenbeiträgen, dem Wochenendurlaub, der Arbeitslosigkeit und der Steuerhöhe zu tun? - Prof. Dr.-Ing. Udo Becker, TU Dresden, Lehrstuhl für Verkehrsökologie
.

G. SCHLUSSSITZUNG

Bioenergie und Nachhaltigkeit

Herausforderung nachhaltige Biomasseherstellung - Erfahrungen bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitskriterien der Richtlinie 2009/28/EG zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen - Dr. Matthias Nickel, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung BLE, Bonn

Wettbewerb Bioenergie-Regionen - Förderung regionaler Netzwerke in 25 Modellprojekten - Dipl.-Ing. agr. Daniela Rätz, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), Gülzow

-

Vorstellung der Besichtigungsziele

Kurzdarstellung der 15 Fachaussteller

Autorenverzeichnis, Einführung zu Kloster Banz, Lageplan, die drei Kollegs des OTTI stellen sich vor, Veranstaltungsvorschau


Diese Seite stellt lediglich eine Buchbeschreibung dar. Sämtliche kaufmännischen und rechtlichen Angaben und Bedingungen (unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Angaben zum Datenschutz, Lieferbarkeit, Zahlungsmöglichkeiten, Zustellvarianten, etc.) finden Sie in der Bestell-Abteilung unserer Buchhandlung. Sie gelangen direkt auf die Bestellseite dieses Buches und müssen nicht erneut suchen.

direkter Link zur Bestellseite