ausführliche Buchbeschreibung

18. Symposium Bioenergie 2009 - OTTI e.V.
Dieses Fachbuch erhielt die Rezension vom BOXER - Infodienst: Regenerative Energie (www.boxer99.de)

direkter Link zur Bestellseite

OTTI e.V.:
18. SYMPOSIUM "BIOENERGIE". Festbrennstoffe, Biokraftstoffe, Biogas. 2009.

Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI), Regensburg, , 1. Auflage, 401 Seiten, kartoniert, DIN A5: 209 x 148 mm
ISBN: 978-3-941785-07-6
120,00 EURO

 

18. Symposium Bioenergie 2009 - OTTI e.V.

Zum Buch:

Das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI), Bereich Erneuerbare Energien, veranstaltete am 19. und 20. November 2009 in Kloster Banz, Bad Staffelstein, bereits das 18. Symposium "BIOENERGIE - Festbrennstoffe, Biokraftstoffe, Biogas". Das OTTI gehört zu den renommiertesten Veranstaltern von Symposien, Seminaren und Anwenderforen innerhalb der Branche Regenerative Energie. Der vorliegende Tagungsband gibt die hochaktuellen und interessanten Fachvorträge wider sowie eine Präsentation der Posterbeiträge, der Besichtigungsziele und der Fachaussteller. Die fachliche Gesamtleitung hatte Prof. Dr.-Ing. Peter Weiland, Johann Heinrich von Thünen Institut, Braunschweig. Da sich eine zusammenfassende Bewertung der Einzelbeiträge des Bandes schwierig gestaltet, führen wir an dieser Stelle die Einzelbeiträge des Symposiums auf:

A. QUO VADIS BIOENERGIE - WO GEHT DIE REISE HIN?

Kurzstatement aus Sicht der Politik, Dipl.-Ing. (FH) Uwe Holzhammer, Ecologic- Institut für Internationale und Europäische Umweltpolitik im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin

Kurzstatement aus Sicht des Bundesverbandes BioEnergie e.V. (BBE) Bonn, Helmut Lamp, MdB, Vorsitzender des Vorstandes

Kurzstatement aus Sicht des Fachverbandes Biogas, Freising, Dr. Claudius da Costa Gomez

Kurzstatement aus Sicht des Verbandes der deutschen Biokraftstoffindustrie e.V. (VDB), Berlin, Elmar Baumann
.

B. EUROPÄISCHE BIOENERGIEMÄRKTE / FÖRDERINSTRUMENTE

Bioenergiemärkte in Europa - Entwicklungen, europäische Ziele, künftige Schwerpunkte, Dr. Heinz Kopetz, Österreichischer Biomasseverband, Wien, Österreich

Bioenergie aus Sicht eines Regionalversorgers, Dr.-Ing. Roman Igelspacher, EVN AG, Maria Enzersdorf, Österreich
.

C. FESTBRENNSTOFFE
Feuerungstechnik und Emissionsminderung

Betrachtungen zur Brennwerttechnik bei Biomassefeuerungen, Prof. Dr.-Ing. Stefan Beer, Hochschule Amberg-Weiden, Amberg

Staub - Abscheidetechniken für Kleinfeuerungsanlagen, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Birnbaum, Institut für Luft- und Kältetechnik gemeinnützige Gesellschaft mbH, Dresden

Feinstaubemissionen bei Kleinfeuerungen: Aktuelle Forschungsergebnisse und Praxiserfahrungen, Dr. Hans Hartmann, TFZ, Straubing

Bereitstellungskonzepte

Energieholz vom Acker - Produktion und Verwertung von Kurzumtriebshölzern in der Steiermark, Dipl.-Ing. Egon Dorner, Energie Steiermark AG, Graz, Österreich

Landschaftspfl egematerial - zum Liegenlassen zu schade, Dipl.-Ing. agr. Christian Letalik, C.A.R.M.E.N. e. V., Straubing

Innovative Konzepte inkl. KWK

Erschließung neuer Brennstoffe für kleine Leistungsbereiche durch die Wirbelfeuerung, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Eva Hamatschek, ATZ Entwicklungszentrum, Sulzbach-Rosenberg

Das Biomasse-Projekt DER BLAUE TURM - H2Herten - Nordrhein/Westfalen, DI Dr. Erwin Greiler, the oecompany - the renewable energy consultants, Graz, Österreich

Bewertung: Technik - Wirtschaftlichkeit - Ökologie - Recht

Erfolgsfaktoren für die Bioenergie, Nahwärmenetze, Dipl.-Phys. Christian Leuchtweis, C.A.R.M.E.N. e.V., Straubing

Klimaschutzprogramm ECo Plus: CO2-Ausstoß reduzieren - Erträge generieren, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Swen Sanders, AGO AG Energie + Anlagen, Kulmbach

Die Bedeutung der Bioenergie für einen ökologischen Modellstadtteil Dipl.-Ing. Till Jenssen, Universität Stuttgart

Posterpräsentationen

1. Schnellbestimmung des Wassergehaltes im Holzscheit - Vergleich marktgängiger Messgeräte, Dipl.-Ing. (FH) Klaus Reisinger, TFZ, Straubing

2. Einflüsse auf die Abscheideleistung konventioneller und elektrostatisch aufgeladener Wäscher, Prof. Dr.-Ing. Rudolf Rawe, FH Gelsenkirchen

3. Schlüsselfaktoren für eine nachhaltige und sichere Pelletversorgung in der Zukunft, Wolfgang Hiegl, WIP, München

4. Zur "Teller oder Tank"-Diskussion in Deutschland - Analyse, Vergleich und Bewertung konkurrierender Pfade für die energetische und stoffliche Biomassenutzung, Maria Stenull, Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung, IER, Universität Stuttgart

5. Untersuchungen zur Online-Analyse von Teer aus der Biomassevergasung auf dem Prinzip der Fluoreszenzspektroskopie, Christoph Baumhakl, Institut für Wärmetechnik, TU Graz, Österreich
.

D. BIOKRAFTSTOFFE
Nachhaltigleit

EU Anforderung an nachhaltige Biomasse - Die nationale Umsetzung, Dipl.-Ing. (FH) Uwe Holzhammer, Ecologic-Institut für Internationale und Europäische Umweltpolitik im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Narurschutz und Reaktorsicherheit

Perspektiven der Biokraftstoffbereitstellung - Einordnung der Kraftstoffoptionen nach technischen, ökonomischen und ökologischen Kriterien, Msc. Mattes Scheftelowitz, Deutsches BiomasseForschungsZentrum gGmbH, Leipzig

Chancen und Grenzen einer Nachhaltigkeitszertifi zierung von Bioenergie, Elena Schmidt, TÜV SÜD Industrie Service GmbH, München

Kraftstoffbereitstellung

Bilanzierung der Bioethanolproduktion gemäß dem Stand der NachhaltigkeitsVO, Dr. Thomas Senn, Universität Hohenheim, Stuttgart

Zuckerhirse - eine Alternative für die Ethanolherstellung in Deutschland?, Msc. Dipl.-Ing. (FH) Josef Witzelsperger, TFZ, Straubing

Innovative Technik für Motoren

Stand und Perspektiven von Flexi-Fuel-Fahrzeugen, Dr.-Ing. Ulrich Kramer, Ford-Werke GmbH, Köln

Biokraftstoffe - Herausforderung an die Motoren von morgen, Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Bernhard Geringer, TU Wien, Österreich

In situ variable Ethanol-Dieselmischung zur Emissionsverbesserung bei Serien-Dieselmotoren, Dipl.-Phys. Wolfram Kangler, bioltecevolv-ram GmbH, Regensburg

Abgasnachbehandlung bei Einsatz von Rapsölkraftstoffen in Dieselmotoren, Dr.-Ing. Volker Wichmann, Universität Rostock

Bewertung, Umsetzung

CHOREN - der Weg zur industriellen Produktion, Olaf Schulze, CHOREN Industries GmbH, Freiberg

Stand zur Realisierung des Bioliq® Verfahrens, Prof. Dr. Eckhard Dinjus, Forschungszentrum Karlsruhe, Institut für Technische Chemie, Eggenstein-Leopoldshafen

Posterpräsentationen

1. Hybride Kopplung von Bioenergie und Geothermischer Energie - Effizienz durch Synergie, Dr. Lutz B. Giese, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), Berlin

2. Auswirkung internationaler Biokraftstoffproduktion auf Mensch, Gesellschaft und Umwelt, Dipl.-Ing., Msc. Dominik Rutz, WIP, München
.

E. BIOGAS
Substrate für Biogas

Synergien bei Verwertung in Kompostierung und Vergärung, Franz Högl, HÖGL Kompost- und Recycling GmbH, Volkenschwand

Neueste Entwicklungen und Potentiale alternativer Energiepflanzen, Dr. Andreas von Felde, KWS Saat AG, Einbeck

Biogasanlagenbau - auf den Aufschluss kommt es an, Dipl.-Ing. Thilo Lehmann, LEHMANN, Maschinenbau GmbH, Pöhl

Verfahrens- und Anlagentechnik

Formaldehydemissionen aus Biogasmotoranlagen, Dipl.-Ing. Gerald Ebertsch, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Augsburg

Angewandte Gärrestaufbereitungskonzepte: Bewertung, Vergleich sowie Stoff- und Nährstoffströme, DI Roland Kirchmayr, Universität für Bodenkultur - Interuniversitäres, Department für Agrarbiotechnologie, Tulln, Österreich

Einspeisung ins Erdgasnetz / Kraftstoffnutzung

Biogasnetze als wirtschaftliche Alternative für die Biogasverwertung, Dipl.-Ing. MBA Radu Anghel, Greenvironment GmbH, Berlin

Biogaseinspeisung in das Erdgasnetz: neueste Marktentwicklungen im Bereich Gasaufbereitung und Netzeinspeisung, Dipl.-Ing. Wolfgang Urban, Fraunhofer-Institut für Umwelt, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Oberhausen

Marktentwicklung der Biogaseinspeisung in Deutschland und Europa, M.A. Sandra Rostek, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Bewertung: Wirtschaftlichkeit - Technik - Ökologie

Repowering von Biogasanlagen, Dipl.-Ing. (FH) Martin Paproth, Paproth Ingenieurdienstleistungen, Dollerup

Biogasproduktion in der Schweiz: Aktueller Stand, Organisation der Branche und Wirtschaftlichkeit, Dipl.-Umwelting. Alexandra Märki, BiomassEnergie Ernst Basler + Partner AG, Zollikon, Schweiz

Ökobilanz Biogas - Erfolgsfaktoren zur nachhaltigen Nutzung der Biogastechnologie am Beispiel ausgewählter Biogasanlagen, DI (FH) Johanna Pucker, JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, Graz, Österreich

Posterpräsentationen

1. Verfahrenstechnik für Energiepflanzen, Michael Wittmann, Schmack Biogas AG, Schwandorf

2. BEN - Biomass energy register for sustainable site development for European Regions, Dr.-Ing. Stephan Kabasci, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Oberhausen

3. Prozessüberwachung bei der anaeroben Vergärung mit Hilfe eines adaptierbaren Prozessbeobachters, Joachim Krassowski, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Oberhausen

4. Gesamtenergetische Konzeption und Optimierung der Biogas(aufbereitungs)anlage in Burgrieden, Msc. MAS (GIS) Christoph Konrad, Europäisches Institut für Energieforschung - EIFER, Karlsruhe

5. Untersuchungen zur Effi zienz der bayerischen Pilotanlagen mittels Data Envelopment Analysis, Msc. Djordje Djatkov, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Landtechnik und Tierhaltung, Freising

6. Ökologische und ökonomische Optimierung von bestehenden und zukünftigen Biogasanlagen - erste Projektergebnisse, Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Matthias Sonnleitner, Hochschule Ingolstadt
.

F. FESTVORTRAG
Klimaschutz und Lebensstil, Univ. Doz. Dr. Peter Weish, Institut für Ökologie und Naturschutz, Universität Wien, Österreich
.

G. BIOENERGIE UND NACHHALTIGE ENERGIEVERSORGUNG

Welche Rolle spielt Bioenergie in einer nachhaltigen Energieversorgung? - Bioenergie im Kontext von Klimawandel, Energiesystemen und Landnutzung. Ergebnisse des WBGU Bioenergiegutachtens, Msc. Dipl.-Ing. Michael Sterner, ISET e.V., Kassel
Perspektiven der Energieproduktion aus Biomasse in Deutschland und Europa, Helmut Lamp, MdB, Bundesverband BioEnergie e.V. (BBE), Bonn
.

Beschreibung der Besichtigungsziele

Kurzdarstellung der 10 Fachaussteller

Autorenverzeichnis, Einführung zu Kloster Banz, Lageplan, die drei Kollegs des OTTI stellen sich vor, Veranstaltungsvorschau


Diese Seite stellt lediglich eine Buchbeschreibung dar. Sämtliche kaufmännischen und rechtlichen Angaben und Bedingungen (unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Angaben zum Datenschutz, Lieferbarkeit, Zahlungsmöglichkeiten, Zustellvarianten, etc.) finden Sie in der Bestell-Abteilung unserer Buchhandlung. Sie gelangen direkt auf die Bestellseite dieses Buches und müssen nicht erneut suchen.

direkter Link zur Bestellseite