ausführliche Buchbeschreibung

Offshore-Windfarmen in der ausschließlichen Wirtschaftszone - Silvia Pestke
Dieses Fachbuch erhielt die Rezension vom BOXER - Infodienst: Regenerative Energie (www.boxer99.de)

direkter Link zur Bestellseite

Silvia Pestke:
OFFSHORE-WINDFARMEN IN DER AUSSCHLIESSLICHEN WIRTSCHAFTSZONE. Im Zielkonflikt zwischen Klima- und Umweltschutz. 2008.

Nomos Verlag, Baden-Baden, Umweltrechtliche Studien, Band 37, 282 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-8329-3132-2
58,00 EURO

 

Offshore-Windfarmen in der ausschließlichen Wirtschaftszone - Silvia Pestke

Zur Autorin:
Dr. Silvia Fedra Pestke, LL.M.EUR., geb. 1973, hat die vorliegende Arbeit im Jahr 2007 auch als Dissertation im Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Bremen eingereicht. Die Autorin war von 2002 bis 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle für Europäisches Umweltrecht, Bremen, und ist seit 2005 als Rechtsanwältin tätig.

Zum Buch:
Die umweltrechtliche Studie widmet sich in sechs Kapiteln der Offshore-Windkraftnutzung und den für diese Anwendung spezifischen rechtlichen Fragestellungen. Nach einem kurzen Abriß der technischen Grundlagen und der Entwicklung der Offshore-Windkraftnutzung wird die Konfliktsituation zwischen Umwelt- und Naturschutz sowie Klimaschutz charakterisiert, wobei auch auf die Einordnung der Offshore-Windkraft in den energiewirtschaftlichen Zusammenhang eingegangen wird. In den Kapiteln drei und vier werden die Vorgaben aus dem internationalen Recht und das nationale Genehmigungsrecht detailliert auf die vorliegende Fragestellung bezogen.

Im fünften Kapitel wird das Erfordernis zur Minimierung der vorhandenen Konflikte an konkreten Rechtsstreitigkeiten im Zuge der bisherigen Planungen und Genehmigungsverfahren der deutschen Offshore-Projekte gut nachvollziehbar veranschaulicht. Die besprochenen Klagen reichen von der Verletzung der Fischereirechte bis zum Landschaftsschutz. Das letzte Kapitel geht der Frage der Verfassungskonformität des bestehenden Seeanlagenrechts nach, insbesondere ob dies auf Verordnungsebene zu regeln sei, oder ob hier eine gesetzgeberische Leitentscheidung erforderlich sei.

Die Studie verfügt über ein sehr ausführliches und aktuelles Literaturverzeichnis, das Fehlen eines Schlagwortregisters wird durch ein sehr detailliertes Inhaltsverzeichnis ausreichend ersetzt. Obwohl als juristische Facharbeit verfaßt, bleibt das Werk auch für Nicht-Juristen weitestgehend gut verständlich und kann somit z.B. auch Betroffenen, kommunalen Vertretern oder beteiligten Unternehmen eine wertvolle Hilfe sein.

(Copyright: BOXER - Infodienst: Regenerative Energie, zum Impressum)

Diese Seite stellt lediglich eine Buchbeschreibung dar. Sämtliche kaufmännischen und rechtlichen Angaben und Bedingungen (unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Angaben zum Datenschutz, Lieferbarkeit, Zahlungsmöglichkeiten, Zustellvarianten, etc.) finden Sie in der Bestell-Abteilung unserer Buchhandlung. Sie gelangen direkt auf die Bestellseite dieses Buches und müssen nicht erneut suchen.

direkter Link zur Bestellseite