ausführliche Buchbeschreibung

Fachkongress für Holzenergie 2007 - Bundesverband BioEnergie BBE
Die Rezension ist ein Service des BOXER - Infodienst: Regenerative Energie (www.boxer99.de)

direkter Link zur Bestellseite

Bundesverband BioEnergie BBE:
IHE HOLZENERGIE 2007. 7. Internationaler BBE-Fachkongress für Holzenergie. 2007.

Selbstverlag. 334 Seiten
ISBN: keine
40,00 EURO

 

Fachkongress für Holzenergie 2007 - Bundesverband BioEnergie BBE

Zu den Autoren und dem Buch:
Der Bundesverband BioEnergie BBE veranstaltete vom 27. bis 28. September 2007 bereits den "7. Internationalen BBE-Fachkongress für Holzenergie" im Rahmen der Messe renexpo, Augsburg. Der vorliegende Band gibt die sehr aktuellen und interessanten Fachvorträge wider. Da aufgrund der Vielzahl von Beiträgen eine zusammenfassende Bewertung des Bandes nicht wie bei anderen Büchern des Sortimentes möglich ist, führen wir an dieser Stelle die Autoren und Vortragsthemen auf:

Forum I (Wirtschafts- und Konjunkturmotor Bioenergie):

Helmut Lamp (BBE) - Holzenergie als Garant einer nachhaltigen und klimafreundlichen Energieversorgung (8 S.) - lediglich Vortragsfolien

Dr. Heinz Kopetz (AEBIOM) - Die europäische Biomasse- und Holzstrategie
- Was bringt die neue Gesetzgebung aus Brüssel? (22 S.) - lediglich Vortragsfolien

Christoph Meyer (BMELV) - Was bringt der nationale Biomasseaktionsplan für die Holzenergie? (12 S.) - lediglich Vortragsfolien

Dr. Klaus Kibat, (Verband Deutscher Papierfabriken) - Stoffliche und energetische Nutzung von Holz in Deutschland aus Sicht der Papierindustrie (14 S.)

Forum II (Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes - Auswirkungen für die Holzenergie):

BBE - Positionspapier des Bundesverband BioEnergie (BBE) zur Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes EEG (12 S.)

Dr. Daniela Thrän (Institut für Energetik und Umwelt gGmbH) - Ergebnisse des EEG-Monitorings für die Holzenergie (8 S.)

Dr. Jan Grundmann (Vattenfall New Energy GmbH) - Erwartungen und Notwendigkeiten bei der EEG-Novellierung für größere Holzenergieanlagen (6 S.) - lediglich Vortragsfolien

Thomas Krause (Seeger Engineering AG) - Erwartungen und Notwendigkeiten bei der EEG-Novellierung für kleinere und mittlere Holzenergieanlagen (8 S.) - lediglich Vortragsfolien

Forum III (Best Practice Erfahrungen aus der Strom- und Wärmeerzeugung aus Biomasse):

Andreas Renner (Energieversorgung Baden-Württemberg (EnBW)) - Warum Energieversorger auf Bioenergie umstellen - Das Biomasseheizkraftwerk Ulm (1 S.)

Dr. Markus Pröll (Stadtwerke Augsburg GmbH) - Warum ein Stadtwerk auf Bioenergie umsteigt - Das Beispiel der Stadtwerke Augsburg (16 S.) - lediglich Vortragsfolien

Wolfram Ridder (Vice President der Mercer International inc) - Warum die Zellstoffindustrie Bioenergie nutzt: Selektiv stofflich-energetische Nutzung von Holz am Fallbeispiel von Deutschlands größtem Biomassekraftwerk bei der Zellstoff Stendal (10 S.) - lediglich Vortragsfolien

Bene Müller (solarcomplex AG) - Warum eine Kommune auf Bioenergie umsteigen sollte - Am Beispiel des Bioenergiedorfes Mauenheim (30 S.) - lediglich Vortragsfolien

Forum IV (Umwelt- und Emissionsaspekte der Holzenergie):

BBE - Stellungnahme des Bundesverband BioEnergie e.V. zum Entwurf zur Novellierung der Verordnung für kleine und mittlere Feuerungsanlagen - 1. BImSchV(14 S.)

Dipl.-Ing. Volker Lenz (Institut für Energetik und Umwelt gGmbH) - Die Feinstaubemissionen aus häuslichen Feuerungsanlagen - Einflüsse und Minderungspotentiale (8 S.)

Dr. Arno Strehler (Technische Universität München) - Technische Lösungen zur Verminderung von Feinstaubemissionen aus kleinen bis großen Feuerungsanlagen (14 S.)

Dipl.-Ing. Hans-Peter Ewens (BMU) - Novellierung der 1. BimschV: Welche Änderungen sind für die Holzenergie zu erwarten? (10 S.) - lediglich Vortragsfolien

Dr. Christian Wassermayr (HDG Bavaria GmbH) - Auswirkungen der 1. BimschV auf den Anlagenbau - Was ist technisch machbar? (12 S.) - lediglich Vortragsfolien

Forum V (Holz im Wärmemarkt):

BBE - Stellungnahme des Bundesverband BioEnergie e.V. zum Entwurf eines Gesetzes zur Nuztzung Erneuerbarer Wärmeenergie in Baden-Württemberg Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) (14 S.)

Dr. Hans Hartmann (Technologie- und Förderzentrum Straubing (TFZ)) - Ökonomische und ökologische Bewertung von Holzkleinfeuerungsanlagen im Rahmen der Evaluierung des Marktanreizprogramms für erneuerbare Energien (MAP) (12 S.) - lediglich Vortragsfolien

Josef Göppel (MdB CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag) - Strategien der Bundesregierung für ein regeneratives Wärmegesetz (4 S.) - lediglich Vortragsfolien

Andreas Lücke (Bundesverband Deutscher Heizungsindustrie (BDH)) - Warum Holzenergieanlagen ein strategisches Geschäftsfeld für die Heizungsindustrie darstellen (10 S.) - lediglich Vortragsfolien

Markus Mann (Westerwälder Holzpellets GmbH) - Hält der Ausbau der Produktionskapazitäten mit der Nachfrage nach Holzenergie Schritt? (10 S.) - lediglich Vortragsfolien

Forum VI (Nachhaltige und effiziente Biomasse-Bereitstellungsketten):

Dr. Gero Hütte-von-Essen (Kompetenzzentrum HessenRohstoffe e.V. (HeRo)) - Energieholzverknappung - eine irrationale Diskussion? (10 S.) - lediglich Vortragsfolien

Dr. Bernd Wippel (Universität Freiburg) - Mobilisierungsstrategien und Hemmnisse für Holz im Klein- und Kleinstprivatwald (14 S.)

Prof. Dr. Albrecht Bemmann (TU Dresden), Dr. Jörg Schweinle (Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft Hamburg), Dr. Denie Gerold (Ostdeutsche Gesellschaft für Forstplanung mbH) - Holz aus Kurzumtriebsplantagen - ein wichtiges Rohstoffpotential der Zukunft (14 S.) - lediglich Vortragsfolien

Dr.-Ing. Holger Grünewald (BTU Cottbus) - Praxiserfahrungen bei der Bereitstellung von Energieholz von landwirtschaftlichen Flächen (6 S.)

VII - Unternehmensprofile der Förderer und Sponsoren sowie des Veranstalters

Diese Seite stellt lediglich eine Buchbeschreibung dar. Sämtliche kaufmännischen und rechtlichen Angaben und Bedingungen (unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Angaben zum Datenschutz, Lieferbarkeit, Zahlungsmöglichkeiten, Zustellvarianten, etc.) finden Sie in der Bestell-Abteilung unserer Buchhandlung. Sie gelangen direkt auf die Bestellseite dieses Buches und müssen nicht erneut suchen.

direkter Link zur Bestellseite