ausführliche Buchbeschreibung

Erzeugung von Biomasse für die Biogasgewinnung unter Berücksichtigung des Boden- und Gewässerschutzes - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Dieses Fachbuch erhielt die Rezension vom BOXER - Infodienst: Regenerative Energie (www.boxer99.de)

direkter Link zur Bestellseite

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.:
ERZEUGUNG VON BIOMASSE FÜR DIE BIOGASGEWINNUNG UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DES BODEN- UND GEWÄSSERSCHUTZES. . 2010.

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.; Hennef, DWA-Merkblatt DWA-M 907, 1. Auflage, 50 Seiten, kartoniert, DIN A4: 297 x 210 mm
ISBN: 978-3-941897-13-7
55,00 EURO

 

Erzeugung von Biomasse für die Biogasgewinnung unter Berücksichtigung des Boden- und Gewässerschutzes - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Zum Buch:

Die rasche Bestandsentwicklung von Biogas- und Ko-Fermentationsanlagen, die in den letzten 10 Jahren zu verzeichnen ist, unterstützt die Klimaziele der Europäischen Union und leistet ihren Beitrag zur Diversifizierung des Energieangebotes, insbesondere in den regionalen Märkten. Ferner leitet sich aus den politischen Rahmenbedingungen, die unter diesem Blickwinkel geschaffen wurden, speziell für die Landwirtschaft eine ergänzende Basis zur Existenzsicherung ab.

Gleichzeitig treten die bei der energetischen Nutzung nachwachsender Rohstoffe entstehenden Gärreste, die als Endprodukte der Biogasgewinnung entstehen, infolge der aktuellen rasanten Mengen-Entwicklung zunehmend als möglicher Risikofaktor für den Boden- und Gewässerschutz hervor. Risiken resultieren zum einen aus der schlecht steuerbaren Zusammensetzung/den Inhaltsstoffen dieser Gärreste, zum anderen bietet die zusätzliche Nutzbarkeit der Biomasse starke Anreize für die Landwirtschaft, stillgelegte Flächen zu reaktivieren und extensive Nutzungen durch „Energiepflanzen" zu ersetzen.

Das vorliegende Merkblatt bietet Empfehlungen für einen boden- und gewässerschonenden Anbau von Pflanzen zur Biomassegewinnung. Es werden die Inhaltsstoffe von Gärresten betrachtet und im Hinblick auf ihre Rückführung in den Nährstoffkreislauf bewertet. Die hier zusammengestellten Empfehlungen bieten Landwirten, die nachwachsende Rohstoffe (NawaRo) als weiteres Standbein ihrer wirtschaftlichen Existenz einsetzen, Anhaltspunkt für eine schonende Landbewirtschaftung und zur Steuerung der Qualität der Gärreste. Speziell aus Sicht des Boden- und Gewässerschutzes richten sich die Anregungen und Empfehlungen dieses Merkblattes an die landwirtschaftliche Beratung und bieten hier eine Grundlage zur konstruktiven Unterstützung der Landwirtschaft für die Wahl langfristiger Fruchtfolgen beim Anbau von „Energiepflanzen".

(Diese Angaben wurden vom Verlag übernommen)


Diese Seite stellt lediglich eine Buchbeschreibung dar. Sämtliche kaufmännischen und rechtlichen Angaben und Bedingungen (unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Angaben zum Datenschutz, Lieferbarkeit, Zahlungsmöglichkeiten, Zustellvarianten, etc.) finden Sie in der Bestell-Abteilung unserer Buchhandlung. Sie gelangen direkt auf die Bestellseite dieses Buches und müssen nicht erneut suchen.

direkter Link zur Bestellseite