ausführliche Buchbeschreibung

Franz Alt, Jürgen Claus, Hermann Scheer (Hrsg.) - Windiger Protest
Die Rezension ist ein Service des BOXER - Infodienst: Regenerative Energie (www.boxer99.de)

direkter Link zur Bestellseite

Franz Alt, Jürgen Claus, Hermann Scheer (Hrsg.):
WINDIGER PROTEST. Konflikte um das Zukunftspotential der Windkraft. 1998.

Ponte Press, Bochum. 189 Seiten, kartoniert
ISBN: 3-920328-37-X
10,20 EURO

 

Franz Alt, Jürgen Claus, Hermann Scheer - Windiger Protest

Zu den Autoren und Herausgebern:
Dr. Franz Alt, geb. 1938, ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Thema Umweltschutz und auch bekannter Fernsehmoderator politischer Magazine (z.B. Panorama).
Prof. Jürgen Claus, geb. 1935, lehrt an der Kölner Kunsthochschule für Medien.
Dr. Hermann Scheer, geb. 1944, ist Mitglied der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Präsident der internationalen Sonnenenergie-Vereinigung EUROSOLAR, Träger des Weltsolarpreises 1998 sowie Träger des Alternativen Nobelpreises 1999. Er gilt als einer der Initiatoren und Hauptkonstrukteure des "100.000-Dächer-Programms", des größten jemals aufgelegten Förderprogramms in Deutschland für Photovoltaik-Anlagen.
Neben den Herausgebern verfaßten folgende Autoren weitere Beiträge: Ralf Bischof, Michael Franken, Michaele Hustedt, Ulrich Jochimsen, Georg Löser, Jörg Niedersberg.

Zum Buch (Originalbeschreibung des Verlages Ponte Press):
Konflikte um Energieträger stehen seit den 70er Jahren ständig auf der öffentlichen Tagesordnung. Die Gründe dafür lagen stets in den erkannten Gefahren von Energieträgern für Mensch und Natur - seien es die der Atomenergie oder, spätestens seit dem Erkennen der energiebedingten Klimaveränderungen, die der fossilen Energien. Um diese Gefahren abzuwenden, ist die Einführung der Erneuerbaren Energien - unerschöpflich und ohne gefährliche Emissionen - ein zentrales Zukunftsthema, das national und international immer mehr Aufmerksamkeit findet. Die Windkraft ist eines dieser Zukunftspotentiale.

Doch trotz der damit verbundenen eindeutigen und leicht einsehbaren Zukunftschancen gibt es Konflikte um die längst überfällige Einführung Erneuerbarer Energien. Sie drehen sich vor allem um die Einführung der Windkraft, die von drei Seiten unter Beschuß genommen wird: von der zentralisierten Stromwirtschaft wegen des durch Windkraftanlagen ausgelösten Strukturwandels; von Genehmigungsbehörden, die oftmals den Betreibern von Windkraftanlagen administrative Schikanen entgegenstellen; und neuerdings von organisierten Protesten, die die Bevölkerung gegen Windkraft aufzuwiegeln versuchen und rundweg deren Umweltqualität bestreiten.

In den Kampagnen gegen die Windkraft wird auf Unkenntnis vieler Bürger über diese neue Technologie gesetzt. Dieses Buch setzt sich mit den Motiven der Windkraftverweigerer auseinander und stellt sich den zahlreichen irreführenden Behauptungen mit präzisen Fakten über das Zukunftspotential der Windkraft entgegen.

(Copyright: BOXER - Infodienst: Regenerative Energie, zum Impressum)

Diese Seite stellt lediglich eine Buchbeschreibung dar. Sämtliche kaufmännischen und rechtlichen Angaben und Bedingungen (unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Angaben zum Datenschutz, Lieferbarkeit, Zahlungsmöglichkeiten, Zustellvarianten, etc.) finden Sie in der Bestell-Abteilung unserer Buchhandlung. Sie gelangen direkt auf die Bestellseite dieses Buches und müssen nicht erneut suchen.

direkter Link zur Bestellseite